Christian Schober über das Image der Logistik und Sommerferien

Das Image der Logistikbranche zu verbessern: dieses Themas haben sich in der jüngeren Vergangenheit sehr viele Institutionen, Insider und Branchenkenner angenommen.

Dabei hat sich oft herausgestellt, das es ein guter Weg ist, der Öffentlichkeit zu zeigen was Logistik eigentlich ist - am besten aus dem täglichen Erleben.

 

Haben Sie sich schon einmal überlegt, dass eine Urlaubsreise und ihre Vorbereitung nichts anderes ist als pure Logistik?

 

Orientieren wir uns  an den 7 R der Logistik (kennen Sie das?): Die Aufgabe der Logistik wird häufig als die 7-R-Aufgabe definiert: Es geht darum, die richtigen Objekte in der richtigen Menge zum richtigen Zeitpunkt in der richtigen Qualität zu den richtigen Kosten mit den richtigen Informationen am richtigen Ort zur Verfügung zu stellen (Quelle: www.haufe.de).

 

Wenn man "Objekte" mit dem Inhalt der Koffer und den reisenden Personen gleichsetzt und den Rest mit dem Gesprächsinhalten im Reisebüro - dann kommt doch auch Nichtlogistikern die Erkenntnis, oder?

 

Viel Erfolg beim Erklären "was Logistik ist" und mit was Sie Ihren Berufsalltag verbringen. Und schönen Urlaub!

 

Beste Grüße Christian Schober


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jakob (Donnerstag, 13 August 2015 13:52)

    Ja, die 7R Regelung kenne ich zu gut...wenn man diese einmal verstanden und verinnerlicht hat... dann warten ein topf voller Gold auf sie.

    Gruß
    <a href="https://www.zeitkraft.de/jobboerse.html" Title=“Job Lager München">Job Lager München</a>