Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Produktionslogistik, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister

Über den Autor:

 

Christian Schober, geboren 1963 in München, ist Speditionskaufmann und Verkehrsfachwirt. Seit 1998 führt er - zunächst mit einem Partner, seit 2003 alleine - die SCHOBER BERATUNG FÜR LOGISTIK. Parallel zur unternehmerischen Tätigkeit  war Christian Schober lange  Jahre in der Erwachsenenbildung tätig; außerdem ist Christian Schober erfolgreich für wichtige geförderte Beratungsformen gelisteter, akkreditierter und  anerkannter Fachberater und zudem in zahlreichen unternehmerisch, wirtschaftlich und  logistisch geprägten Organisationen ehrenamtlich tätig. Christian Schober lebt mit seiner Familie in München. 

In unserem BLOG melden wir uns zu - unserer Meinung nach - wichtigen Themen aus Beratung, Logistik und dem allgemeinen Wirtschaftsleben zu Wort. Darüberhinaus ist es uns wichtig, auch die Belange von Selbständigen, Unternehmern und Führungskräften zu thematisieren. Diskutieren, bloggen oder twittern Sie mit!

 

Bitte beachten Sie: Unsere Blogbeiträge dürfen ohne unsere Zustimmung weder in Teilen noch vollständig kopiert, genutzt, zitiert oder anderweitig verwendet werden; die Texte unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Dies gilt auch dann, wenn Sie die Quelle angeben würden. Sprechen Sie uns deshalb bei Interesse an unseren Texten gerne an


 

Unser Blog wird auch auf www.trusted-blogs.de gepostet!

 

Abonnieren Sie unseren Blog oder sehen sich die neuesten Beiträge hier direkt an!



Über Werte, Geschäfte und Vorbildfunktionen

ein Beitrag von Christian Schober

 

Es ist wichtig, dass Unternehmen Wertvorstellungen haben und diese auch verbreiten. In Form von Weißbüchern, Konzepten, Missionen, Visionen, Botschaften, Compliance-Regeln etc. werden diese Werte kommuniziert, bspw. für die Mitarbeiter, für die Kunden, für Geldgeber und einige mehr. Das ist doch in Ordnung, oder? Tue Gutes (oder habe Gutes vor!) und rede davon! Leider ist es aber einfacher Werte zu kommunizieren, als diese zu leben!

mehr lesen 0 Kommentare

Werttransporte und Logistikimage

ein Beitrag von Christian Schober

 

Vor kurzem musste ich eine wertvolle Uhr erneut zur Reparatur geben, weil nachgearbeitet werden musste. Der Uhrenhersteller (bekannte Marke) verwies an seinen (neuen) Servicepartner. 

Von dort erhielt ich eine formlose E-Mail, ich solle die Uhr "einsenden". Das empfand ich schon als recht unprofessionell, kann ich doch eine wertvolle Uhr nicht einfach "bei der Post" aufgeben und hatte mir eigentlich andere Qualitätsvorstellungen vom Servicepartner gewünscht. Das habe ich reklamiert, darauf bot man mir an, ein Paketdienst (3 Buchstaben) würde die Uhr holen.

mehr lesen 0 Kommentare

Verkehrspolitik und Fahrrad fahren - was Macht aus Menschen machen kann

ein Beitrag von Christian Schober

 

2018: Stau in München und auf den Einfallstraßen aus dem Umland. ÖPNV ebenso überlastet. Wenige Menschen fahren mit dem Fahrrad in die Arbeit. Vor Allem fahren meist nur diejenigen, die keinen Bürojob haben und sich nicht sorgen müssen, wie sie "aussehen" wenn Sie am Arbeitsplatz ankommen. Und gefahren wird - was nachvollziehbar ist - im Sommer bzw. wenn es wenigstens trocken ist. So weit so "gut" - so war es eben "vor Fridays for Future" und "vor Corona".

mehr lesen 0 Kommentare

So viele Logistiklösungen in den Medien - und so wenig Mittelstand!

Logistikberatung, Lagerlogistik, Warehouse, München, Bayern, Süddeutschland, Hochregal, Breitgang
Quelle: Projektarbeit SCHOBER

Erfreulicherweise gibt es eine immer breiter werdende Medienwelt in Sachen Intra-Logistik. Und die Berichterstattung hat sich in den letzten Jahren deutlich verbessert. Zahlreiche Medien und Fachartikel befassen sich nicht mehr (nur) mit dem Eigenlob der Hersteller und den Behauptungen der Performance und des ROI, sondern mit Erfolgsberichten und Case Studies über tatsächlich umgesetzte Lösungen.

 

Natürlich haben diese Berichte Schwächen, die aber menschlich sind. Wer schreibt schon gerne davon, wie steinig und aufwendig der Weg zum Ziel war. Meistens konzentriert man sich auf den Bericht über das gute Ergebnis. Und doch wäre eine echte Schilderung des Erlebten glaubwürdiger. Das kann natürlich auch damit zutun haben, dass in der Regel..

mehr lesen 0 Kommentare

Wenn Dienstleister nur auf den Preis reduziert werden

Natürlich ist es nicht neu, dass auch unternehmensnahe Dienstleister (wie bspw. Berater) ebenfalls unter Kostendruck geraten. Dies vor Allem auch deshalb, weil sich immer öfter die Einkaufsabteilung mit der Beschaffung von Dienstleistungen beschäftigt. Spätestens dann wird der Anbieter...

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Automatisierung in der Intra-Logistik ist top - aber doch nicht als Insellösung!

Unsere Aufgabe, die wir wirklich sehr gerne übernehmen, ist es - vereinfacht gesagt - die Logistik unserer Kunden zu entwickeln. Zu guten Lösungen gehört es bspw. auch, nicht alles nur deshalb in Frage zu stellen, weil "es schon da ist" oder "alt" ist oder "schon immer so gemacht wurde": auch dieses so oft gescholtene Verhalten hat ja durchaus auch eine Berechtigung. Mann muss Sie nur finden!

mehr lesen 2 Kommentare

Der Kopf als Projektmanagementtool

Ein Blogbeitrag von Christian Schober

 

Vor vielen Jahren traf ich einmal den Inhaber eines Beratungsunternehmens, der zu diesem Zeitpunkt etwa 30 Berater beschäftigte - europaweit in mehreren parallel laufenden Projekten. Ich traf ihn in seinem Büro und vermisste das emsige Backoffice, das die ganzen Projekte und Menschen "steuern" würde. Aber

mehr lesen 0 Kommentare

Weihnachten und die Logistik

Die Logistik wird oft negativ wahrgenommen:


Mal ist Sie "böse", wenn Flächen für Logistikzentren bebaut werden, mal umweltschädlich wenn LKW um LKW im Stau stehen und mal lästig, wenn in der zweiten Reihe in der Innenstadt gehalten wird. Sie kostet aber auch viel Geld (Straßen, Brücken), bezahlt die Leute schlecht (Fahrer), umgeht die Sozialvorschriften (Auslandsniederlassungen), belastet die Straße und nutzt nicht die Schiene. Dazu kommen schmutzige Containerriesen, die das Meer verpesten  und vieles, vieles mehr. 

mehr lesen 2 Kommentare

Über das Zuhören im Kundentermin

Unternehmen wollen und müssen wachsen. Die Neukundenakquisition ist ein sehr wichtiger Baustein dabei. Ich weiß nicht wie es Ihnen geht, aber falls Sie Dienstleister (jeglicher Art) sind, stellt der erste Akquisitionstermin beim potentiellen Kunden einen gewissen Meilenstein dar. Durch diesen Termin haben Sie sich schon einmal aufgrund verschiedener Kriterien qualifiziert und vom Wettbewerb abgehoben. Der Kreis der Anbieter, der für den Kunden in Frage kommt, ist schon deutlich kleiner, es wurde schon gefiltert und gesiebt.

 

Ich sehe einen solchen Termin eines ersten Kennenlernens als einmalige Chance an, zu erkennen, was der Kunde braucht, wo er hin will, was er erreichen will. Man erfährt, wie es dem Kunden geht, was ihm fehlt und wo er Risiken, Chancen und Lösungen sieht. Doch wie erfährt man das? Es ist einfach:

mehr lesen 0 Kommentare

Brexit, Christmas Cake und Rauchverbot in Kneipen

Transportmanagement, Brexit, Logistik, Logistikberatung, Frachtkosten, Transportkosten, Transportkonzepte

Das ist ein Stück Christmas Cake, original aus England, gebacken von der Mutter meines Nachbarn, der gebürtiger Engländer ist und mit doppelter Staatsbürgerschaft in München lebt und arbeitet.

 

Corona und die US-Wahl scheinen unser Leben in den letzten Monaten - überwiegend - bestimmt zu haben. Dabei ist fast untergegangen, dass die Post-Brexit Verhandlungen ebenso den Sommer verschlafen haben, wie die Vorbereitung auf die zweite Corona-Welle unzureichend waren. Und nun, gute zwei Wochen vor Jahresende? Hektik, Unverständnis, "wir müssen uns doch noch.....

mehr lesen 2 Kommentare

Über Präsentationen und Kundennutzen

Heute konnte ich auf der Plattform eines "bedeutenden sozialen Netzwerks" einen Beitrag finden, der an all diejenigen adressiert war, die regelmäßig Vorträge und Referate halten . Es ging um die Langeweile, die durch immer gleichförmige Power-Point-Präsentationen bei den Zuhörern erzeugt würde. Und man hätte da eine Idee: Man könnte doch die Inhalte einer Präsentation an die Zielgruppe anpassen! Da sage ich mir doch: Ja! Chaka! Diese innovative Idee ist ein Knaller! Ein absolutes Highlight im Blumenstrauß der Empfehlungen für "besseres Verkaufen". Und so neu! Der Autor des Beitrags möchte darüber hinaus - klar wie sollte es auch anders sein... 

mehr lesen 0 Kommentare

Sind in der Pandemie Ratschläge an Unternehmer und Unternehmen hilfreich?

Eigentlich wollte ich zum Thema "Corona" keinen Blog Beitrag schreiben. Aber das geht nicht, leider. Würde man das tun, würde das Thema seltsam "entrückt" wirken, der Text würde irgendwie nicht in die Zeit passen. Zumal die Bedeutung anderer Themen ja - richtigerweise - vor dem Hintergrund der Geschehnisse sehr gering sein würde.

Vergangene Woche wurde in der Presse eine 

mehr lesen 0 Kommentare

Es gibt unterschiedliche Wege der Beratung - auch im Thema Logistik!

von Christian Schober

 

Beratung ist nicht gleich Beratung und Berater ist nicht gleich Berater.

 

Wie man (am besten) berät, was einen guten Berater ausmacht und wie man den richtigen Berater auswählt: darüber wurde schon sehr, sehr viel geschrieben.

 

Wenn es darum geht, kurz zu beschreiben, wie SCHOBER dazu steht, dann zitiere* ich immer gerne

 

mehr lesen 0 Kommentare

Sind Sie auch ein Sozialromantiker?

ein Beitrag von Christian Schober

 

Vor einiger Zeit hat man mir - als ich meinem Kunden Feedback zu seinem Umgang mit seinen Mitarbeitern gab - vorgeworfen ich sei ein "Sozialromantiker". So oder so ähnlich wurde das hie und da schon formuliert in den letzten Jahrzehnten um mir mitzuteilen, ich sei nicht "hart" genug zu den Mitarbeitern.

mehr lesen 2 Kommentare

Das Image der Logistik - auch kleine Dinge helfen!

ein Beitrag von Christian Schober

Die Logistik hat ja angeblich ein schlechtes Image - zumindest behauptet das die Logistikbranche selbst von sich. Kleine Dinge können auf jeden Fall auch helfen dieses Image zu verbessern. Zum Beispiel in dem Hafenanlagen, die tagsüber sicherlich sehr unansehnlich sind, nachts pfiffig beleuchtet werden! Wie hier in Pula/Kroatien.

Bild: Sebastian Schober


0 Kommentare

Sind Ihre Frachtkosten zu hoch? Christian Schober über die Sache mit den Ausschreibungen

Darf man einen Blog-Beitrag zweimal veröffentlichen? Ich denke ja, vor Allem wenn man damit zeigen kann, dass das Thema - in diesem Fall aus dem Jahr 2013 - nichts an Aktualität und Brisanz verloren hat! Die wenigen Ergänzungen im Text habe ich fett und kursiv markiert. Hier geht's los:

 

In den letzten Monaten überschlagen sich wieder diejenigen unternehmensnahen Dienstleister, die mit Hilfe Ihrer Software, Ihres IT-Portals, Ihrer Beratungskompetenz oder einer Kombination aus allen drei Dingen mit Hilfe eines entsprechendes Projektes Frachtkostenreduzierungen versprechen – und zwar erhebliche - gerade wegen Covid19!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Es ist wichtig, dass die Logistik "läuft"!

Die Logistik läuft und Logistik entspannt, wenn sie läuft!

Sehen Sie hier - statt vieler Worte wie üblich an dieser Stelle - das aktuelle Video des Logistik-Cluster Schwaben. Viel Spaß!

 

Ihr Christian Schober


0 Kommentare

In virtuellen Kongressen liegt nicht die Zukunft!

ein Beitrag von Christian Schober

 

Virtuelle und digitale Kongresse und Vortragsveranstaltungen aller Art sind derzeit das Einzige Mittel der Wahl - das ist klar. Allerdings kann ich nicht verstehen, dass es Menschen gibt, die behaupten, darin liege auch dann die Zukunft, wenn eine physische Veranstaltung wieder möglich wäre. Klarer Widerspruch!

mehr lesen 0 Kommentare

Was ist eigentlich Erfolg?

von Christian Schober

 

heute greife ich auf einen Text aus dem Jahr 2014 zurück. Wie viele Themen ist auch dieses ein Dauerbrenner im Leben und deshalb nach wie vor aktuell. In Krisenzeiten vielleicht nochmals ein Stück aktueller...

 

Oft wünscht man sich  am Ende eines Gesprächs leichthin "viel Erfolg" - z. B. vor einem wichtigen Termin, in einem Projekt, für ein wichtiges Vorhaben oder einfach nur für den Start in eine Arbeitswoche. Doch was bedeutet eigentlich Erfolg? 

mehr lesen 0 Kommentare

Beratung im Transportmanagement : Glaubwürdigkeit oder Umsatz?

ein Beitrag von Christian Schober

 

 

Folgende Geschichte: ein Logistikberater begleitet Sie, seinen Kunden, über lange Zeit und vermittelt Ihnen die Bedeutung von partnerschaftlichem Umgang mit Ihren Logistikdienstleistern, Vertrauen, Zusammenarbeit auf Augenhöhe,

mehr lesen 0 Kommentare

Solidarität in der Corona-Krise? Nicht wirklich!

von Christian Schober

 

Aktuell erleben wir Solidaritätsbekundungen für Menschen aus Berufsgruppen, die "vor Corona" vermeintlich nicht wertgeschätzt waren. Verkäufer*innen gehören dazu, natürlich auch Krankenpfleger*innen und sehr viele  Andere, die jetzt - richtigerweise - als "systemrelevant" gelten.

mehr lesen 0 Kommentare

Verändern Videokonferenzen nach der Virus-Krise unser Berufsleben?

ein Beitrag von Christian Schober

 

so schlimm kann etwas offenbar gar nicht sein, dass es nicht selbsternannte Experten gäbe, die auch einer Virus-Pandemie noch etwa Positives abgewinnen können!

 

mehr lesen 1 Kommentare

Muss man die eigene Unternehmenslogistik "zwangsdigitalisieren"?

ein Beitrag von Christian Schober

 

Verstehen Sie mich nicht falsch - ich finde es wirklich sehr schade, dass die LOGIMAT nicht stattgefunden hat. Hätte sie stattgefunden und wäre man dort gewesen, wäre man mit der vollen Wucht der Digitalisierung und Automatisierung konfrontiert worden. Und das ist gut so! Es ist ausgesprochen interessant und faszinierend...

mehr lesen 0 Kommentare

"Quick Wins" und "Low Hanging Fruits" in der Logistikberatung

Ein Beitrag von Christian Schober

 

Beratungsprojekte dauern in der Regel eine gewisse Zeit, der größte Zeitanteil sollte der Aufnahme und Analyse der Ist-Situation zukommen. Während dieser Phase, die - je nach Größenordnung des Projekts- einige Wochen oder gar Monate in Anspruch nehmen kann, sind die Berater und das Projektteam regelmäßig vor Ort.

mehr lesen 0 Kommentare

Einkauf für die Intra-Logistik: es geht um mehr als "nur" um Technik!

Kran, Intra-Logistik, Intralogistik, Kranverladung, Lagerlogistik, Transportmanagement

von Christian Schober

 

Intra-Logistik kann viele Gesichter haben:  von Schwerlastkränen, Lager- und Kommissionier-techniken über Stapler und Fördermittel aller Art bis hin zu fahrerlosen Transportsystemen im hygiene-sensiblen Bereich. Es ist - gefühlt - fast alles möglich und die Automatisierung steht erst am Anfang. Doch der Einkauf von Technik für die Intra-Logistik will gut geplant sein

mehr lesen 0 Kommentare

Logistikdienstleister, der Vertrieb und die Digitalisierung

Digitalisierung, Logistik, Lagerlogistik, Warehousemanagment, Logistikprozesse, Lager

Logistikdienstleister "beschweren" sich oft über Unternehmensberater und geben diesen die Schuld an schlechten Frachtpreisen - sind sie es angeblich doch, die den Kunden verleiten, die Preise reduzieren zu wollen. Obwohl es sicherlich sowohl solche Kunden als auch solche Berater gibt, gehört dieser 

mehr lesen 0 Kommentare

Welche Bedeutung hat die Arbeitssicherheit in der Logistik?

von Christian Schober

 

Vor kurzem hatte ich ein Gespräch mit einem Kunden zum Thema Arbeitssicherheit in der Logistik. Dabei erklärte mir der Kunde, dass sich "das Unternehmen entscheiden, müsse, ob der Profit über der Arbeitssicherheit stehen würde, oder anders herum“.

 

Ist das nicht alarmierend?

 

mehr lesen 1 Kommentare

Wie lernen eigentlich Berater dazu?

Wie lernen eigentlich Logistikberater ihr Handwerk? Vor gar nicht langer Zeit hat mir der Geschäftsführer eines Mittelständlers vorgeworfen, Berater würden auch noch Geld dafür verlangen, dass sie bei ihm etwas lernen, was Sie woanders wieder teuer verkaufen würden. Kann man es so sehen?

mehr lesen 1 Kommentare

Alles ändert sich - auch für Berater!

von Christian Schober

 

In der Vergangenheit wurde den großen Beratungen (oft denjenigen mit amerikanischem Ursprung) nachgesagt, wichtige Trends erstmalig kreiert bzw. "erfunden" und in den Markt gebracht zu haben. Nicht selten wurde behauptet, dass damit nicht aktuelle oder künftige Probleme der Kunden gelöst werden sollten, sondern vor Allem die Umsätze der Berater sich positiv entwickeln sollten.

mehr lesen 0 Kommentare

Die Logistik und die gute alte Kennzahl

von Christian Schober

 

Das Kennzahlenwesen in der Logistik war vor wenigen Jahrzehnten nahezu unbekannt, der Wegfall der regulierten Gütertarife in den frühen 1990er Jahren  hätte eigentlich - so erwartete man - zu einer

mehr lesen 0 Kommentare

Echte Rezession? oder nur schlechte Stimmung?

ein Beitrag von Christian Schober

 

In letzter Zeit habe ich wieder häufiger von der Kraft des positiven Denkens und des Optimismus gehört. Meistens im Zusammenhang mit Alterung, Demenz und Gesundheit im Allgemeinen ist der positive Effekt einer optimistischen Haltung und der Glaube an bspw. ein bestimmtes Medikament ja längst bekannt und meist sogar unbestritten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Die Digitalisierung kommt nur langsam im Markt an – Nachwort zum LGAD-Verbandstag am 04.07.2019

Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Transport, Produktionslogistik, Produktion, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister, Consulting

Ein Beitrag von Christian Schober

 

Der diesjährige Verbandstag des www.lgad.de hatte sich dem Thema Digitalisierung verschrieben.

  

Das ist gut so und es ist eine wichtige Aufgabe des Verbandes diesen Megatrend aufzugreifen. Gerade im Handel, der die Logistik als Kernkompetenz bezeichnet, ist Digitalisierung (Stichwort Amazon) DIE Aufgabe schlechthin.

mehr lesen 0 Kommentare

Was ist eigentlich ein guter Kunde?

Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Transport, Produktionslogistik, Produktion, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister, Consulting

Ein Beitrag von Christian Schober

 

In letzter Zeit habe ich einen befreundeten Steuerberater gefragt, ob er Interesse an einem neuen Mandat hätte. Genau so wie ein paar Wochen vorher ein anderer Kooperationspartner sagte, lautete auch diesmal die Antwort sinngemäß „gerne, ja, wenn es ein guter Kunde ist“!

 

Da habe ich natürlich gefragt, was denn ein „guter Kunde“ sei. Ein guter Kunde – so habe ich dann erfahren – ist nicht etwa einer der gut zahlt, sondern einer, der die Dienstleistung zu schätzen weiß!

mehr lesen 0 Kommentare

Neue Logistik-Software und Lastenhefte

Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Transport, Produktionslogistik, Produktion, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister, Consulting

Ein Beitrag von Christian Schober

 

In letzter Zeit haben uns Kunden und Geschäftsfreunde wieder verstärkt auf das Thema „neue Software“ angesprochen. Meist im Umfeld Lager (LVS, WWS) oder auch Transport (TMS). Dabei ist uns wieder aufgefallen, dass – nach wie vor – häufig zwei Kardinalfehler begangen werden, die wir eigentlich für „ausgerottet“ hielten:

 

1. Es gibt kein Lastenheft und 2. man weiß nicht, was die vorhandenen Systeme leisten (können).

mehr lesen 0 Kommentare

Rückschau zur transport logistic 2019 in München

Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Transport, Produktionslogistik, Produktion, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister, Consulting

Ein Beitrag von Christian Schober

 

Ich weiß nicht, ob es ein Verdienst der Organisatoren der Messe war oder die Aussteller einfach nur auf Marktbewegungen reagiert haben: in jedem Fall erschien mir die Intra-Logistik dieses Jahr auf dem Rückzug gewesen zu sein, und das ist gut so! Verschiedene – auch größere – Aussteller haben sich zurückgezogen oder die Standflächen stark verkleinert. Gegebenenfalls fokussiert man sich eher auf die LOGIMAT, die sich zu Recht zur Leitmesse in diesem Thema entwickelt hat.

 

Die Transportbranche hat aber vollkommen andere Themen und noch viel mehr Facetten und Aufgaben zu erledigen, als das noch vor wenigen Jahren der Fall war. Von E-Mobility über die Forcierung anderer Verkehrsträger als den LKW, alternativen Antrieben, autonomes Fahren bis hin zu Verkehrsleitsystemen, Nachhaltigkeit, City-Logistik und die letzte Meile und, und, und…

mehr lesen 0 Kommentare

Neutralität in der Logistikberatung ist alternativlos!

Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Transport, Produktionslogistik, Produktion, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister, Consulting

Ein Beitrag von Christian Schober

 

Logistikberater müssen, wie alle anderen Berufskollegen auch, vollständig neutral sein. Was meine ich damit? Es geht um die Neutralität gegenüber Dienstleistern und Lieferanten aller Art. Durch Automatisierung und Digitalisierung und die Vielfalt an „smarten“ Themen nimmt – beispielsweise im Lager oder im Yard-Management – die Zahl der „Gewerke“ dramatisch zu.

 

Es geht nicht mehr „nur“ um Regale und Stapler, sondern um Software aller Art, Hardware wie Schranken, Terminals, Scanner, automatische FFZ für die Intralogistik, diverse Lagertechniken, bildgebende Techniken, Robotik, Unterstützungssysteme für die Kommissionierung, Fördertechnik und, und, und…

mehr lesen 0 Kommentare

Zur Digitalisierung in der Logistik führen verschiedene Wege

Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Transport, Produktionslogistik, Produktion, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister, Consulting

Ein Beitrag von Christian Schober

 

Sehr viele Themen und Begrifflichkeiten aus der Logistik werden heute dem Überbegriff Digitalisierung zugeordnet. Was genau unter Digitalisierung verstanden wird ist dabei recht individuell.

 

Für die Einen ist schon die Nutzung eines Handheld im Lager und eines Tablets auf einem Stapler eine Form der Digitalisierung. Andere denken da mehr in Kategorien wie smarten Handschuhen oder Kommissionierhilfen wie Pick by Light oder Ähnlichem. Und wieder andere bezeichnen Augmented-Reality-Lösungen eher als digital, oder Roboter und vollautomatische Transport- oder Lagerlösungen.

mehr lesen 0 Kommentare

Die Zeiten in der Logistik ändern sich – auch in Berichterstattung der Presse!

Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Produktionslogistik, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister, Consulting

Ein Beitrag von Christian Schober

 

Alles ist in Bewegung, alles wird digital und vernetzt und auf jeden Fall „4.0“, vieles ist nicht mehr wie „früher“ und in Zukunft wird sowieso alles anders sein.

 

Das ist das, was wir alle permanent hören und lesen – auf allen Kanälen.

 

In der Berichterstattung über all bei diesen Themen, hat sich jedoch nicht viel verändert. Klar, die Druckformate werden regelmäßig „gehübscht“ und seit geraumer Zeit durch sinnvolle Online-Kanäle und Social-Media-Inhalte ergänzt (manchmal leider auch ersetzt!).

mehr lesen 0 Kommentare

Auch in der Logistik ist Optimismus gefragt!

Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Transport, Produktionslogistik, Produktion, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister, Consulting

Ein Beitrag von Christian Schober

 

Offenbar lässt sich der moderne Unternehmer oder Manager oftmals nicht davon abbringen, die Vergangenheit als die „bessere“ Zeit zu verherrlichen und gleichzeitig zu behaupten, dass noch keine Zeit schwieriger gewesen sei als diejenige, in der man gerade leben würde und Entscheidungen zu treffen hätte.

 

Ich habe den Eindruck, dass die Branche der Transport-, Speditions- und Logistikunternehmen von dieser Verhaltensweise besonders betroffen ist.

mehr lesen 0 Kommentare

Christian Schober über Pragmatismus bei der digitalen Transformation in der Logistik

Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Transport, Produktionslogistik, Produktion, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister, Consulting
mehr lesen 0 Kommentare

Christian Schober über E-Mobilität und Dieselstinker

Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Transport, Produktionslogistik, Produktion, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister, Consulting

Dies ist kein Beitrag „contra“ E-Mobilität, aber ein Beitrag „pro“ Nachdenken!

 

E-Mobilität ist in aller Munde. Ein sogenannter Hype – habe ich gelesen. „Hype“ klingt nach meinem Gefühl wie etwas „Vorübergehendes“, etwas vielleicht auch Riskantes, dessen Zukunft (oder ob es eine langfristige hat) noch offen ist und geklärt werden muss.

 

„Beim Diesel“ ist das anders, der ist kein Hype mehr, nicht einmal mehr ein „gangbarer Weg“. Der ist jetzt für tot erklärt – hat keine Zukunft mehr. Dagegen ist „Elektro“ ALLES. Wer (als Hersteller) noch auf den Diesel setzt oder gar noch abwartet gilt bereits als Verlierer und mittelfristig als „Todeskandidat.“ Mindestens. 

mehr lesen 1 Kommentare

Christian Schober über Sekretärinnen und geerdete Chefs

Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Transport, Produktionslogistik, Produktion, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister, Consulting

Vergangene Woche hatte ich mich mit der Geschäftsführerin eines Kunden darüber unterhalten, ob es „klassische“ Sekretärinnen überhaupt noch gibt und wenn ja, ob das noch zeitgemäß sei.

 

Die Kundin meinte, es gäbe ja niemand mehr, der Briefe diktieren würde, die abzutippen wären. Und wir kamen schnell überein, dass es das alte Anforderungsprofil an Sekretärinnen, die neben dem Schriftwechsel im Schwerpunkt für das Wohlbefinden des Chefs sorgen sollten und auf Kaffee kochen fokussiert waren nicht mehr gibt oder zumindest nicht mehr geben müsste.

mehr lesen 0 Kommentare

Christian Schober über das Management von Logistikdienstleistern

Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Transport, Produktionslogistik, Produktion, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister, Consulting

In den letzten Wochen wurde in der Fachpresse darüber berichtet, dass ein bekannter, großer Logistikdienstleister in der Firmenzentrale 100 Stellen abbauen würde.

 

Dies führte an der ein oder anderen Stelle im Netz und in der Presse zu Verwunderung, aber auch zu Häme und Äußerungen der Genugtuung.

 

All dies ist nicht angebracht.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Christian Schober über SAP WM und andere Warehouse-Management-Systeme

Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Transport, Produktionslogistik, Produktion, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister, Consulting

In letzter Zeit ist öfter zu lesen, dass SAP Wartung und Support für die Komponente WM einstellen wird. Dies wird zwar erst 2025 der Fall sein – der Hinweis kommt aber nicht zu früh. Gibt es doch sehr viele Unternehmen, die schon lange und intensiv mit WM arbeiten. Und damit erfolgreich sind.

 

Der Erfolg von SAP WM liegt auch darin begründet, dass man es schon lange kennt, man weiß was man hat, es gilt als „stabil“ und – wie seinerzeit Windows XP – schon fast als feste, zuverlässige Größe. Man hat sich aneinander gewöhnt.

mehr lesen 0 Kommentare

Christian Schober über uralte Weisheiten die immer noch richtig sind

Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Transport, Produktionslogistik, Produktion, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister, Consulting
mehr lesen 0 Kommentare

Christian Schober über künstliche und echte Intelligenz in Beratung und Logistik

Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Transport, Produktionslogistik, Produktion, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister, Consulting

Heute erhielt ich eine Anfrage eines Vermittlers für Beratungsleistungen aus meinem Netzwerk.

 

Eigenartig, dass es überhaupt ein Geschäftsfeld ist, Berater an Kunden zu vermitteln, nicht unerheblich Provision zu kassieren und dabei keinerlei Verantwortung zu haben oder eine Erfolgszusage machen zu müssen. Und Fachkenntnisse braucht man dabei auch nicht. Da „wundert man sich“ über die eigene Vorgehensweise in der Akquisition. 

mehr lesen 0 Kommentare

Christian Schober über die Suche nach dem richtigen Logistikberater!

Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Transport, Produktionslogistik, Produktion, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister, Consulting

Heute ein Beitrag aus der Rubrik: Ein Bild und seine Geschichte:

 

Bald 10 Jahre ist es nun her, dass wir für die Messe transport logistic in München einen Claim benötigten, der sich auf dem Messestand auch visualisieren ließ! So entstand:

 

 

„Vergleichen Sie bei der Auswahl Ihres Logistikberaters nicht Äpfel mit Birnen“

 

 

Im Austausch gegen eine Visitenkarte konnte man seinerzeit Obst mitnehmen – das erfreute sich großer Nachfrage. Täglich durften wir nachmittags und morgens die Glasvasen neu befüllen.

mehr lesen 0 Kommentare

Christian Schober über die Logistik und den Schnee

Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater, Lagerlogistik, Transportlogistik, Transport, Produktionslogistik, Produktion, Krankenhauslogistik, Logistikdienstleister, Consulting

Das südbayerische Schneechaos ist in aller Munde. Die enormen Staus und der in Teilen zusammengebrochene Straßenverkehr sind natürlich ein Dauerthema der medialen Berichterstattung.

 

Was in Bildbeiträgen häufig zu sehen ist: liegengebliebene LKW, quer stehende Sattelschlepper, im Graben hängend, den Verkehrsfluss störend. Als Logistiker „sieht“ man aber noch mehr: Diese LKW haben irgendjemand NICHT (rechtzeitig) beliefert oder ihre Abholung NICHT (rechtzeitig) geschafft.

 

Die Konsequenzen unterbrochener Lieferketten werden in der Berichterstattung nicht thematisiert. Sie sind nicht offensichtlich und werden wohl auch nur Insidern und darunter Leidenden bekannt sein.

 

Ein „positives Abfallprodukt“ des ganzen Chaos könnte aber für die Industrie die Erkenntnis sein, dass a) das „Lager auf der Straße“ ein zunehmender Unsicherheitsfaktor ist und b) die Transportlogistik in seiner Bedeutung gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann.

mehr lesen 0 Kommentare

Christian Schober über Vertrauen in der Logistik

Digitalisierung, Automatisierung, Cloud-Computing, Industrie 4.0 und und und…. Der Mensch scheint in den Köpfen vieler, die sich intensiv mit diesem Themen beschäftigen, eine immer geringere Rolle zu spielen – zumindest in der „vorhergesagten“ Zukunft.

 

Diese Entwicklung treibt seit vielen Jahren auch die Transport- und Logistikausschreibungen, die vermehrt über elektronische Plattformen abgewickelt werden, im schlimmsten Fall sogar als Auktion.

 

mehr lesen 0 Kommentare