Christian Schober über Motivation - nicht nur in der Logistik

Wie heißt es so schön in der Werbung eines Geldinstituts: „Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt“. Aber was treibt die Menschen an? Wenn ein Bankhaus damit wirbt, vermute ich, dass die Schöpfer des Werbespots meinen, dass der Kunde entweder Geld als Antrieb hat oder Geld benötigt um sein Ziel (das ihn antreibt) zu erreichen.

Natürlich ist Geld ein Antrieb und ebenso selbstverständlich ist, dass man – zumindest in der Regel - ohne einen gesunden Ehrgeiz sein Ziel (das einen antreibt) nicht erreicht. Mein Eindruck ist jedoch, dass Geld für manche Mitmenschen - leider zu oft – offenbar der einzige Antrieb für ihr Handeln ist.

 

Man kann mit dieser Vorgehensweise durchaus erfolgreich sein – aber nur wenn man für sich „viel Geld zu haben“ als alleinigen Erfolg definiert.

 

An dieser Stelle fällt mir immer eine Stelle aus dem Film Star Wars ein: „Wenn es Ihnen nur um Geld geht, dann sollen Sie auch nichts weiter kriegen als Geld.“ — (Prinzessin Leia zu Han Solo in Episode IV – Eine neue Hoffnung, Kapitel 40)

 

Herausragende und langfristig erfolgreiche Manager, Führungskräfte und Unternehmer haben – so ist jedenfalls meine Erfahrung – deutlich höhere Werte als „nur“ Geld. Wahre Persönlichkeiten wollen Werte einbringen und auch erfüllt sehen, wollen etwas verbessern oder vereinfachen, wollen Menschen mit einbeziehen, gehen mit Herzblut an Dinge heran und haben – neben Umsatz und Gewinn – noch viele weitere Parameter, wann Sie etwas als „erfolgreich“ ansehen. Und werden von diesen Dingen angetrieben.

 

Zu solchen Persönlichkeiten kann man aufschauen, jüngere Menschen können sich an diesen Mitmenschen orientieren. Die anderen sind eigentlich zu bedauern, denn ihnen bleibt als Erfolg nur das Strohfeuer „Geld“.

 

Beste Grüße sendet, Christian Schober

Kommentar schreiben

Kommentare: 0