20 JAHRE  LOGISTIKBERATUNG  -  JUBILÄUMS BLOG


1998 - 2018


Christian Schober - 20 Jahre Logistikberatung

Teil 5 - Akquisition und der blick für die kunden

Glaubwürdigkeit und Authentizität waren und sind Erfolgsfaktoren; so endete Teil 4 unseres Jubiläumsblogs und so begründet sich auch der langfristige Erfolg des Unternehmens.

 

Ganz früh erzählte mir schon ein Marktbegleiter seine Sicht auf die Dinge: „Fachwissen wird überschätzt“. Diese Aussage sprach Bände und mir wurde klar, dass es Berufskollegen gibt (auch heute noch), die gutes Geld für Halbwissen und Einschätzungen verlangen – und auch bekommen. Wie ich erlebt habe, kann man auch damit „erfolgreich sein“ – je nachdem was man unter Erfolg versteht. Aber das ist eine andere Geschichte.


Christian Schober - 20 Jahre Logistikberatung

Teil 4 - Das Dienstleistungsangebot

Nach den Anfängen, im Schwerpunkt Speditionen und Logistikdienstleister zu beraten, wurde bald klar, dass wir nicht auf diese Branche alleine würden setzen können. Neben der Krankenhauslogistik mussten „neue“ Geschäftsfelder her.

 

Aus den Projekterfahrungen heraus, die wir noch als angestellte Führungskräfte gemacht hatten, leiteten wir ab, was wir dachten, was Kunden benötigen würden. Weil wir nicht gleich wussten, was der Markt annehmen würde, musste zunächst ein Bauchladen her.

 

Jedes einzelne Angebot wurde erst am Reißbrett entworfen und dann versucht zu verkaufen. Im Laufe der Zeit führten die ersten Erfahrungen dann dazu, dass Angebote verändert und angepasst wurden. 


Christian Schober - 20 Jahre Logistikberatung

TEIL 3 - Kooperationen

Mein Partner und ich wollten unbedingt etwas Eigenes aufbauen, uns einen eigenen Namen machen. Deshalb konzentrierten wir uns zunächst ausschließlich auf uns selbst und den potentiellen Markt. Wir entwickelten eigene Vertriebsstrategien, eigene Produkte, unsere Datenbank und später auch die eigene Website.

 

Anfragen für Kooperationen lehnten wir anfänglich ab. Mein Großvater, der während und nach dem 2. Weltkrieg in München ein Fuhrgeschäft betrieben hatte, erzählte mir später sein wichtigstes Credo, wie man in den Jahren nach dem Wirtschaftswunder noch als Fuhrunternehmer überleben konnte:


Christian Schober - 20 Jahre Logistikberatung

Teil 2 - Die Anfänge

Mein damaliger Partner und ich begannen mit der Managementberatung für Logistikunternehmen, Spediteure und Transporteure.

 

 

Häufig nachgefragt waren damals schon Themen wie Fahrzeugkostenrechnung und Vertriebskalkulation – wie wir dachten, vor Allem wegen der erst einige Jahre zurückliegenden Aufhebung der Verbindlichkeit von Tarifen wie RKT bzw. GFT. Dass auch 20 Jahre später das Thema Kostenrechnung, meist im Transportgewerbe, nach wie vor ein Beratungsthema sein würde, konnten wir damals nicht ahnen.


Christian Schober - 20 Jahre Logistikberatung

Teil 1 - Gründungszeit

08.06.1998 – ein Tag in einer Zeit als Start Up’s noch „Gründer“ hießen.

 

 

Mein damaliger Partner und ich haben nicht in der Garage angefangen und wurden auch nicht so reich wie Bill Gates. Aber wir begannen – genau heute vor 20 Jahren - am 08.06.1998 zumindest im Keller meines Wohnhauses einerseits an einer CRM Software auf Access-Basis zu basteln – so etwas hieß seinerzeit noch Kundendatenbank – und andererseits an den Produkten zu feilen. Also die Frage zu diskutieren und auf Papier zu bringen, welche Dienstleistungen wir anbieten würden.