Logistikprojekte im Detail

Projektbeispiel # 5178  - Transport

 

Zeitraum:

Mai - Juni 2019

 

Kunde:

Bauzulieferer, Oberbayern, 5 operative Standorte in EU, > 125 Mio. € Umsatz

 

 

Ausgangssituation:

Endkunden in D, A und CH werden über ein in D stationiertes Zentrallager beliefert. Dieses wird aus mehreren (auch im Ausland befindlichen) Werken bestückt. Kernmarkt ist D. Die Produktionswerke verfügen auch über eigene Logistikstrukturen, um die regionalen Märkte bedienen zu können.

 

 

Projektziel:

Bewerten des aktuellen Logistikkonzepts für die Endkundenbelieferung, aufzeigen und bewerten alternativer Szenarien.

 

 

Projektteam SCHOBER:

  • 1 Projektleiter, 1 Seniorberater

 

 

Vorgehensweise:

  • Datenanalyse sämtlicher Transportbewegungen
  • Feststellung der Ist-Kosten
  • Ergänzung bei fehlenden Daten: nachträgliche Bepreisung von Sendungen mit Frachtkosten anhand gegebener Tarife
  • Prozessanalyse in den Werken
  • Feststellen der notwendigen und der tatsächlichen Laufzeiten und Cut-Off-Zeiten

 

Maßnahmen und Effekte:

  • Ausarbeitung einer Entscheidungsvorlage für das Management
  • Vergleich zweier Varianten mit Ist
  • Darstellung der finanziellen und qualitativen Auswirkungen
  • Voraussetzungen für die Umsetzungen der Varianten
  • Handlungsempfehlung durch SCHOBER

Weitere Informationen:

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung; Sie erreichen unseren Herrn Schober unter office@christianschober.de – vielen Dank für Ihr Interesse!

Transportmanagement, Frachtausschreibung, Transportausschreibung, Kostenreduzierung, Einsparung, Netzwerkplanung, Transportmanagement
Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater