Logistikprojekte im Detail

Projektbeispiel # 5114 - Transport

 

Zeitraum:

Januar bis Juni 2013

 

Kunde:

Bauzulieferindustrie, ca. 150 Mio. € Umsatz p. a., Bayern

 

Ausgangssituation:

Die Frachtkosten mit Fremdspeditionen betrugen ca. 3,5 Mio. € p. a. Aufgrund der teilweise notwendigen Spezialfahrzeuge war sehr lange keine Ausschreibung mehr durchgeführt worden.

 

Projektziel:

Realisieren von Einsparungen; gleichzeitig verbessertes Auftragsmanagement und einfachere

Kommunikation mit den Dienstleistern.

 

Projektteam SCHOBER:

2 Senior- und ein Juniorberater

 

Vorgehensweise:

  • Ist-Aufnahme, Feststellung der Gesamtkosten.
  • Feststellung aktueller Services, Bedarfsanalyse.
  • Datenanalyse, Erstellung der Sendungsstruktur als Ausschreibungsbasis.
  • Erstellen der Bieterliste, Evaluierung der Bieter, Vorgespräche.
  • Ausarbeiten eines detaillierten Pflichtenhefts für Spezialtransporte.
  • Ausschreibungsdurchführung, Einsparungsberechnung.
  • Nachverhandlungen, Empfehlung durch SCHOBER.

Maßnahmen und Effekte:

  • >12 % Kostenreduzierung.
  • Deutlich verbesserte Services, stärkere Verantwortungsübernahme durch die Dienstleister; dadurch geringere Administrationskosten.
  • Vereinfachte Transportvergabe und Disposition.
  • Deutlich erhöhte Transparenz, verbessertes Transportkostencontrolling.

Weitere Informationen:

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung; Sie erreichen unseren Herrn Schober unter office@christianschober.de – vielen Dank für Ihr Interesse!

Transportmanagement, Frachtausschreibung, Transportausschreibung, Kostenreduzierung, Einsparung, Netzwerkplanung, Transportmanagement
Schober Beratung für Logistik, München, Bayern, Logistikplaner und Logistikberater